Gemeinschaft.Austausch. Forschung

Die Deutsche Quartärvereinigung (DEUQUA) e.V. ist ein Zusammenschluss deutschsprachiger Quartärwissenschaftler. Der Verein hat zum Ziel die Quartärwissenschaft zu fördern, sie in der Öffentlichkeit zu vertreten, den Kontakt zu angewandter Wissenschaft zu intensivieren sowie öffentliche und politische Gremien in quartärwissenschaftlichen Fragestellungen zu beraten. Desweiteren hat der Verein sich zur Aufgabe gemacht, die Kontaktpflege der Quartärforscher untereinander und zu verwandten Organisationen im In- und Ausland zu betreiben.

E&G Quaternary Science Journal

Die DEUQUA gibt zweimal jährlich die peer-reviewte, interdisziplinäre open-access Zeitschrift E&G Quaternary Science Journal heraus.


In EGQSJ erscheinen peer-reviewte Artikel und Express Reports, sowie Thesis Abstracts zu Quartär-relevanten Themen aus Forschungsbereichen der Quartärgeologie, Paläo-Umwelt-Forschung, Paläo-Ökologie, Bodenkunde, Paläo-Klima-Forschung, Geomorphologie, Geochronologie, Archäologie und Geoarchäologie mit einem Schwerpunkt aber nicht begrenzt auf Mitteleuropa.



PhD Position in Luminescence Dating!

The Terrestrial Sedimentology Group at the Department of Geosciences at the University of Tübingen invites applications for a PhD Researcher for the duration of three years, starting 1.1.2023. The PhD project will investigate novel feldspar luminescence dating techniques. Although the PhD student will be based in Tübingen, the research will be in close cooperation with the luminescence laboratory at the Institute of Earth and Environmental Science in Freiburg, Germany and will therefore include regular trips to Freiburg. This is a DFG-funded project which focuses on the stimulation of feldspar grains with yellow light, and will evaluate the potential of this new optical dating approach for applications within the fields of terrestrial sedimentology, geomorphology and archeology.

All information is available from the PDF below.

 

Download
Stellenanzeige_PhDyellow_AGTerrestrialSe
Adobe Acrobat Dokument 92.7 KB

Juniorprofessur Angewandte Geoökologie

An der Universität Hildesheim ist im Institut für Geographie des Fachbereichs 4 zum 01.10.2022 eine
Juniorprofessur (m/w/d) Angewandte Geoökologie (Bes.Gr. W1 NBesO, ohne Tenure-Track) zu besetzen.

 

Gesucht wird eine Person, die das Fach Geographie in Forschung und Lehre in ausgewählten, die laufenden Aktivitäten des Instituts ergänzenden Schwerpunkten der Angewandten Geoökologie vertritt. Sie sollte in mindestens einem der folgenden Themenbereiche ausgewiesen sein:

  • Landschaftsforschung/Mensch-Umwelt-Forschung,
  • Geoarchäologie,
  • Bodengeographie/Geomorphologie,
  • GIS/Fernerkundung,
  • digitale Erfassung und Modellierung von Landschaftsstrukturen und -prozessen.

Bewerberinnen und Bewerber, die in anderen zukunftsorientierten Gebieten der Physischen
Geographie hervorragend ausgewiesen sind, werden ausdrücklich zur Bewerbung
aufgefordert.

 

Deadline: 10.06.2022

 

Alle Details finden Sie im PDF unter diesem Beitrag.

Download
W1 Hildesheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.2 KB

Research Associate - Position in Göttingen

Elisabeth Dietze is currently looking for a Postdoc with interest in fire reconstructions and fire impacts on long-term Earth surface dynamics to join her new group at University of Göttingen. Please feel encouraged to apply or to spread to potentially interested colleagues.

 

Application deadline: 25-June-2022

 

All details are available via this link:

https://www.uni-goettingen.de/de/644546.html?details=1140

Open positions - Stellenausschreibungen!

Derzeit sind mehrere spannende Stellen im Kontext der Quartärforschung ausgeschrieben - Einzelheiten zu den verschiedenen Ausschreibungen finden Sie unter diesem Text - viel Erfolg beim Bewerben!

 

There are currently several exciting positions advertised in the context of Quaternary research - details of the various advertisements can be found below this text - good luck with your application!

 

mehr lesen